Benjamin Pistorius, Designer, Berlin, Möbel Berlin, Interiordesign Berlin, Tische Berlin, Eichentisch, Valchromat, Möbelgestaltung

In der Materialübersicht erhalten Sie erste Informationen der von uns überwiegend verarbeiteten Materialien. Sie ist in keinster Weise vollständig, sondern beantwortet nur die am häufigst gestellten Fragen.

unsere Tischplatten

Unsere handsortierten Tischplatten haben durchgehende Lamellen in fallenden Breiten zwischen 80mm und 160mm. Das Holz für eine Tischplatte kommt immer aus ein und dem selben Stamm, was größere Farbunterschiede zwischen den einzelnen Lamellen ausschließt. Die Lamellen werden so gelegt, dass die Leimstöße im fertigen Zustand kaum auffallen und ein hamonisches Bild mit einer durchgehenden Maserungsoptik entsteht.

europäische Eiche

Die europäische Eiche ist mit 64-66 Brinell eines der härtesten Hölzer unserer Breitengrade. Wir verarbeiten überwiegend Eiche aus dem Spessart die punktgenau und schonend auf 7-8% Holzfeuchte kammergetrocknet ist. Charakteristisch ist neben den hellen braun-grün Nuancen der leichte Goldschimmer der die Spessarteiche insbesondere nach der Behandlung mit  Ölen hell und freundlich erscheinen lässt. Die Holzsortierung reicht von streifig, schlicht und astfrei, über markant bis hin zu sehr verwachsenen, ausdrucksstarken und mit Ästen durchzogenen Strukturen (siehe unten links).

Ein weiteres Merkmal der Eiche sind die vergleichsweise tiefen und langen Poren, die insbesondere bei der Behandlung mit eingefärbten Ölen wie z.B. weiß zur Geltung kommen, da sich in ihnen die Farbpigmente vermehrt sammeln (siehe unten rechts).

Auch die Markstrahlen, sogenannte "Spiegel" sind typisch für das Eichenholz. Es handelt sich hierbei um Speicherzellen, die horizontal von der Markröhre in der Mitte des Stammes zum Bast, also der Schicht direkt unter der Borke verlaufen. Je nach dem, ob es sich bei der vorliegenden Bohle um ein Seiten- oder Mittelstück des Stammes handelt, treten diese Markstrahlen mehr oder weniger markant hervor und werden wegen ihrer leicht spiegelnden Ausprägung als Spiegel bezeichnet. Sie können dabei bis zu 15mm breit und  mehrere Zentimeter lang sein. Die Spiegel sind keine Fehler, sondern gehören zum natürlichen Erscheinungsbild der Eiche.

europäischer Nussbaum

Bei den von uns verarbeiteten  Nussbäumen handelt es sich um Stämme aus Deutschland oder Frankreich. So unterschiedlich wie die Standorte dieser meist allein stehenden und seltenen Bäume sind, so einzigartig ist auch die Maserung und Farbgebung jedes einzelnen Stammes. Diese reicht von wild mit großen Ästen und dunklen, fast schwarzen Adern bis hin zu sehr hellen und schlichten Ausprägungen. Allen gemein ist ein sehr warmer Farbton der unter UV Lichteinfluss mit der Zeit noch verstärkt wird. Anders als bei der Eiche wird der helle und kontrastreiche Splint des Nussbaumes gerne mitverarbeitet.

 

Auch beim Nussholz gehen wir bei der Holzsortierung gerne auf spezifische Kundenwünsche ein. Eine 100 prozentige Planung des am Ende vorliegenden Holzbildes ist grade beim europäischen Nussbaum jedoch sehr schwierig. Da wir das Holz immer stammweise kaufen, ist aber eine gleichbleibende Färbung und Maserungsausprägung innerhalb des Möbels gewährleistet. Es werden nie sehr wilde Holzstücke auf sehr schlichte treffen.

 

 

 

 

 

Valchromat

Valchromat ist eine weiterentwickelte Form des allgemein bekannten Plattenwerkstoffs MDF (mitteldichte Faserplatte). Hergestellt werden die durchgefärbeten Platten in Portugal aus feinen gepressten Holzfasern, die noch als leichte Struktur in der Platte sichtbar sind. Im Gegensatz zum herkömmlichen MDF wird Valchromat in einer sogenannten Tieffräsqualität produziert. Das bedeutet, dass das Material in jeder Schicht die gleiche hohe Dichte besitzt und es deutlich biegefester als herkömmliches MDF ist. Des weiteren sind die Platten feuchtraumgeeignet, quellen also nicht auf und sind zusätzlich lebensmittelecht, was Valchromat ideal für den Küchen und Essbereich macht. Auch Verfärbungen durch UV Licht, wie sie bei vielen anderen MDF ähnlichen Plattenmatierialien auftreten, können durch den eingearbeiteten UV Lichtstabilisator ausgeschlossen werden.

Die Farbpalette umfasst folgende Farben: Hellgrau | Anthrazit | Schwarz |  Braun | Gelb | Orange | Rot | Violett | Blau | Grün | Minzgrün

Zur Herstellung werden ausschließlich natürliche Farben verwendet. Insbesondere die Grautöne haben in einer geölten Oberfläche eine betonähnliche Anmutung. Die Haptik ist samtig glatt und warm.